Am 23. September stimmt die Bevölkerung des Kantons Zürich über die Annahme des Film- und Medienförderungsgesetzes ab, das von Zürich für den Film und der SGDA initiiert wurde. Dabei sollen Film, Games und die Medienkunst anerkannt und die Förderung gesetzlich verankert werden. Die SGDA ist vom Pioniercharakter des Gesetzes für die Schweiz überzeugt und ist erfreut über die positive Resonanz, die die Initiative bereits ausgelöst hat –  was sich auch am Partei- und Branchen-übergreifenden Unterstützungskomitee zeigt.

Der Auftakt der Kampagne finden am Dienstag, 10. Juli 2018, 18:00 Uhr, im Park Hotel in Winterthur statt.